Und bereits ist der Glocknerman 2016 für mich Geschichte

Auch dieses Jahr radelten die Glocknerman-Teilnehmer „als lockeres Aufwärmen“
mit den Grazer CityRadelern auf abgesperrten Stassen vom Mariahilferplatz zum
Einkaufszentrum Center West, dem Startgelände des Glocknerman.

Hochmotiviert, mit einem tollen Team im Rücken, ging es um 12.45 Uhr an den
Start. Den Prolog am Vortag auf den Schlossberg bin ich, wie viele Glockerman-
Teilnehmer nicht gefahren, aus diesem Grund wurden die hinteren Startplätze
ausgelost. Bei idealen Wetterbedingungen startete ich als achter Fahrer auf die
Classic-Strecke von 876 Kilometer gespickt mit ca. 15‘000 Höhenmeter.

Von Graz aus ging es relativ flott Richtung Gleinstätten und danach die Soboth
hoch. Mein erklärtes Ziel war ein Podestplatz und wenn alles optimal läuft die
Titelverteidigung vom Vorjahr. Das hiss für mich, erst einmal das Feld von
hinten aufrollen und mir einen Platz im vorderen Fahrerfeld sichern.

Bis zur Soboth überholte ich Fahrer um Fahrer und schloss relativ schnell zur
Spitzte auf. Doch bereits beim Soboth-Anstieg machte sich eine Magenverstimmung
die ich seit ein paar Tagen spüre stark bemerkbar. Nach kurzer Rast auf der Soboth
ging es in einer rasanten Abfahrt „bei der ich mir erhoffte, dass sich mein Magen ein
wenig beruhigen würde“ weiter Richtung Abtei und Villach. Leider haben sich meine
Hoffnungen nicht erfüllt und mein Magen fing an zu rebellieren und alle Versuche meine
Magenprobleme in den Griff zu bekommen halfen nichts.

Unter diesen Voraussetzungen hätte ich mich zwar durchbeissen können, wollte aber
nichts riskieren oder erzwingen und entschloss mich daher kurz nach Villach (ca. bei
Kilometer 230)  das Rennen frühzeitig zu beenden. Gemäss dem Motto die Gesundheit
geht vor… Ich hoffe das meine Wettkampf-Pechsträne fürs 2016 nun vorbei ist und freue
mich bereits jetzt auf zukünftige sportliche Herausforderungen.

Anmerkung Michaela: Ich bin sehr stolz auf Hansi das er sich so kurz nach seinem
Unfall in Italien wieder fit genug füllte um am Glockner Man zu starten. Es zeugt von
Grösse wenn man ein Rennen trotz guter Leistung aus Vernunft Gründen aufgibt.

DOC Premium Produkte

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DOC Weingart - Active-Drink